/, News/Women of the Industry – Interview mit Simone Strutzmann!

Women of the Industry – Interview mit Simone Strutzmann!

Simone Struztmann – Produktionsmitarbeiterin in der Biofaser bei Fundermax – DAS INTERVIEW!

 

F: Simone, wie bist du auf deinen aktuellen Job als Produktionsmitarbeiterin in der Biofaser gekommen? War das schon immer dein Wunsch?

A: Ich wollte schon vor 4 Jahren bei Fundermax anfangen, aber da hat es geheißen, es passt nicht. Ich hatte einen Anruf von Jobmade bekommen und mir wurde gesagt, dass Sie bei Fundermax Leute suchen. Da hab ich meine Chance sofort ergriffen und habe mich beworben.

 

F: Hast du eine Ausbildung in diesem Bereich hinter dir?

A: Ausbildung habe ich in dem Beruf keine, aber dadurch, dass ich schon Erfahrungen gesammelt habe – in anderen Produktionsfirmen – entschied ich mich weiter in der Produktion zu arbeiten, weil mir das selbstständige Arbeiten sehr gut gefällt.

 

F: Wie fühlt es sich für dich an, einen Beruf auszuführen, in dem vorwiegend Männer vertreten sind?

A: Ich kann mich nicht beklagen. Mir wird immer geholfen, wenn ich Hilfe brauche und das Arbeitsklima ist sehr angenehm.

 

F: Merkst du gravierende Unterschiede?

A: Naja, eigentlich nicht unbedingt. Ich finde es einfach nur angenehmer, mit Männern zusammen zu arbeiten, weil das Arbeitsklima einfach anders ist.

 

F: Was kannst du Frauen mitgeben, die sich auch für diese Berufsrichtung interessieren? Ein paar Tipps vielleicht?

A: Sie sollten körperlich fit sein, dadurch, dass beim Umbau (der 1x im Monat stattfindet) ab und zu schwer gehoben werden muss. Schichtarbeiten sollten sie auch mögen und für Überstunden oder Zusatztage bereit sein.

 

F: Wie verlief deine Zusammenarbeit mit ACTIEF JOBMADE?

A: Ziemlich gut. Die Mitarbeiter sind sehr höflich, hilfsbereit und engagiert. Sie bemühen sich wirklich, Ihre Mitarbeiter an Firmen zu vermitteln, die zu Ihnen passen.

 

Liebe Simone, danke für deine ehrlichen Antworten! Wir freuen uns, dass du dir die Zeit genommen hast, unsere Fragen zu beantworten und vor allem, dass du Teil von ACTIEF JOBMADE bist!

Simone Strutzmann

2022-04-05T08:34:49+02:00